< Martinsumzüge und Martinsfeiern 2018 in evangelischen Kirchengemeinden
17.11.2018 16:40 Alter: 1 day
Kategorie: Neuigkeiten
Von: ths

Beisetzung von Superintendent im Ruhestand Günter Kuhn

Sonnabend, d. 17. Novemebr 2018, um 13 Uhr im Fürstenwalder Dom


Am 1. November verstarb in Fürstenwalde Sup.i.R. Günter Kuhn drei Tage nach seinem 90. Geburtstag.

Günter Kuhn war von 1974 bis 1993 Superintendent des Kirchenkreises Fürstenwalde.

Ihm ist maßgeblich der Wiederaufbau des Fürstenwalder Doms in seiner modernen Form zu verdanken, den er Bereits in den letzten Jahren der DDR  unter anderem  durch dei Gründung sder Dombauhütte vorantrieb und dessen Abschluss er nach der Wende verantwortlich bis zur Wiedereinweihung am  31.10.2005 begleiten konnte. Für dieses und andere Verdienste war Günter Kuhn Träger des Bundesverdienstkreuzes und Ehrenbürger der Stadt Fürstenwalde.

Wir denken  in diesen Tagen besonders an seine Frau Gerda Kuhn, die ihn mit großem Einsatz und großer Umsicht bis zum Ende zuhause ppflegen  konnte, und an seine Kinder, darunter unsere frühere Generalsuperintendentin im Sprengel Cottbus Heilgard Asmus und unseren  Bruder Pf. Tilman Kuhn aus Strausberg.

Die Trauerfeier findet am Sonnabend, d. 17. Novemebr 2018, um 13 Uhr im Fürstenwalder Dom statt. Wir beten für unseren Bruder Günter Kuhn und vertrauen ihn Gottes Güte udn Barmherzigkeit an.

Mit geschwisterlichen Grüßen
Frank Schürer-Behrmann