Ältestentag 2018

Jeder Mensch hat etwas, was ihn antreibt….
Ein Einkehrtag für Älteste zum Wiederentdecken unserer Mission
- am Sonnabend, d. 24. März 2018 in der Ev. Jugendbildungs- und begegnungsstätte Hirschluch bei Storkow im Haus der Begegnung oder
am 5. Mai 2018 im Ev. Gemeindehaus Buckow/Märkische Schweiz, Königsstr. 57,
jeweils von 9-15 Uhr -

Sehr geehrte ehrenamtliche Gemeindekirchenräte, liebe Älteste,
herzlich laden wir Sie zu den Ältestentagen des Kirchenkreises im Jahr 2018 ein!
Unter dem Thema „Jeder Mensch hat etwas, was ihn antreibt…. Ein Einkehrtag zum Wiederentdecken unserer Mission“ wollen wir uns daran erinnern, was uns einmal dazu gebracht hat, als Christenmenschen zu leben und uns in der Kirche zu engagieren, und darüber nachdenken, worin heute unsere Motivation besteht, und wozu der Gott der Bibel uns einlädt – und herausfordert.

Am Vormittag werden wir uns dazu – nach einer Andacht und persönlichen Besinnung – mit biblischen Sichtweisen auf Mission vertraut machen. Bibelarbeiten führen uns dahin, ein buntes vielfältiges Bild von Mission zu zeichnen.  

Nach dem Mittagsimbiss mit Gelegenheit zur weiteren Begegnung und der Mittagspause schauen wir genau hin: Welche der biblischen Aspekte oder auch Aufgaben entdecken wir in unseren Kirchengemeinden? Bibel und Alltag legen sich gegenseitig aus und wir sind mittendrin.

Und so geht es im letzten Teil ans Tun: Meine Mission heute! Was treibt mich um? Was treibt mich an? Es stehen verschiedene kreative Möglichkeiten zur Auswahl, die eigene Mission zum Ausdruck zu bringen.
Mit einem Lied, einem Gebet und einem Segenswort endet der Ältestentag. Wir hoffen, dass alle Teilnehmenden gestärkt für die Mitarbeit in den Gemeindekirchenräten wieder nach Hause fahren.  

Für den Mittagsimbiss bitten wir um einen Kostenbeitrag von 5 €.

Anmeldungen
bis Freitag, den 9. März 2018 telefonisch oder elektronisch
in der Bildungsstelle
Tel. 03361 59 18 15
bildung.ehrenamt(at)ekkos.de

entweder einzeln oder gemeinsam für den GKR! Auch Abmeldungen helfen uns bei der Planung!
Schön, wenn Sie (wieder) dabei sind!

Mit herzlichen Grüßen auch von Sup. Schürer-Behrmann und Pfn. Bull
Dr. Franziska Fichtmüller, Arbeitsstelle Bildung und Ehrenamt

Einladungsschreiben als PDF